POLYTEC HOLDING AG: POLYTEC GROUP trennt sich vom Gründungs- und Nischengeschäft

LINZ. Die oberösterreichische Polytec trennt sich von seiner Kunststoffsparte und will sich künftig ausschließlich auf das Kerngeschäft der Automobilzulieferung konzentrieren.

Ihre Geschäftsanteile an der Polytec Industrial Plastics GmbH gehen an den Mitgesellschafter Peter Stinshoff.

Die drei in diesem Geschäftsbereich operativen Unternehmen, nämlich die Elastoform und die EMC (beide in Marchtrenk, Österreich) sowie die Polytec Thelen GmbH in Bochum, Deutschland werden von der neu gegründeten PUR Holding GmbH jeweils zu 100% übernommen. Gesellschafter der PUR Holding sind neben dem bereits in Vergangenheit an diesen Gesellschaften beteiligte Geschäftsführer Peter Stinshoff, der Aufsichtsratsvorsitzende der Polytec Fred Duswald über die RSAG und Frau Ulrike Huemer (Gattin des vormaligen Unternehmensgründers) sowie die Invest AG. Die Invest AG ermöglicht mit einer strukturierten Equity- und Mezzaninefinanzierung diesen Spin-Off. Die Strategie der neu geformten Unternehmensgruppe ist klar auf Wachstum ausgelegt, zu diesem Zweck wird der Standort Marchtrenk aktuell ausgebaut und vergrößert.

Der Geschäftsbereich zur Produktion von Formteilen und Beschichtungen aus Polyurethan sowie von Maschinen und Anlagen zur Verarbeitung von Kunststoffen ist zurzeit sehr fragmentiert und daher wird die PUR Holding auch prüfen, in wie weit durch Add-On Investitionen eine Branchenkonsolidierung erreicht werden kann.

Haben Sie fragen?

Schreiben Sie uns